“Mein Freund und ich zufällig hier angehalten, während durch das Fahren auf einer Roadtrip, hatte keine Ahnung, es wäre eines der Highlights unserer gesamten Reise sein. Das Museum hat eine ähnliche Haptik wie Shelburne, Sturbridge, und andere erstklassige Wohngeschichtsmuseen. Aber weit mehr als eine enorme, umfassend, und kreative Kollektion, das Museum Format ist privat (und billig!) Führungen. Freilich, Qualität hängt wahrscheinlich von Ihrem Reiseleiter, aber unser Reiseleiter war super–kenntnis, theatralisch, und ständig Anpassung seinen Info. Folglich, während ich hatte das gleiche gesehen “Alltag” Objekte in vielen ähnlichen Museen, Ich hatte noch nie so viel Spaß das Lernen über und die Interaktion mit ihnen. Wir mochten auch, welche den Kollektor / Regisseur–und das ganze Museum ist eindeutig das Produkt seiner lebenslangen Hingabe. Nicht nur ist dieses Museum Anhalten wert im Wert von, es lohnt sich der Planung Ihrer Reise rund um. Wahrlich eine ungewöhnliche, informativ, unterhaltsam, und unvergessliches Erlebnis!”

Oktober 2015
__________

“As a history teacher, this museum shines above all others I’ve ever visited. In fact, it is my favorite that I’ve ever been to! No other museum goes to such lengths to re-create the detail and experience of an authentic old west town. This museum makes history REAL, with thousands of items from the period in every room, so much so that one could spend hours upon hours observing the artifacts in each meticulously created room and still not see everything there is to see: from hundreds of original medicine vials (still including the medicine itself!) of the apothecary, to original canned food goods in the general store, to even an authentic grade-book from the early 1900’s in the school! And it’s worth noting that all of this is done with a personal collection and thousands of volunteer hours. It is truly astonishing what this group of volunteers and collectors have accomplished. A real museum for a real history lover. It is nothing short of a national treasure.”

July 17, 2015

__________

“Adobe Wohnungen, Museum der Mountain West, in Montrose, Colorado was the absolute BEST experience I’ve ever had while on vacation. This museum is phenomenal. We had the honor of being toured by the actual founder of the museum and are in awe of the fact that he has been collecting vintage items since he was a child and still has the same love and passion for preserving the past for all to experience and enjoy. My husband and I were in total awe as he took us from display to display. It literally felt like we were able to travel back in time. the authenticity of each display in the tour and actually of every single item was breathtaking. We will never forget it. It was the icing on the cake for us as we celebrated our anniversary in beautiful Colorado.”

Charles and Melissa Porter, Nambe Pueblo, May, 2015

__________

“Best ever Reiseleiter und Ausstellung des alten Westens! Die meisten informativ und unterhaltsam 2 Stunden habe ich in einem Museum verbracht. Ein Muss, wenn Sie sich für die Geschichte des Westens. Als ein englischer Besucher Ich habe ziemlich viel über den Westen zu lesen , aber der Führer bringt viele Aspekte des Lebens. Eine der bemerkenswertesten Tatsachen des Ortes ist, dass die Renovierung fertig ist, wie unser Führer sagte, “von zweieinhalb Männer”! Bemerkenswert. Thank you for preserving and researching the history of the west.”

Alcester, Großbritannien, Tripadvisor Bewertung September 2014

__________

“Kehraus: Seele & Paul E. besucht das Museum der Mountain West in 2014. Der Dozent aktiviert die Verletzt Virtuoso (Spieler Violine und Klavier) in den 1880er Jahren Saloon. Als die Musik begann, Paul fragte seine Frau Alma zu tanzen. Er stand von seinem Rollstuhl und tanzte mit ihr. Es war ihr letzter Tanz, wie er in wenigen Monaten übergeben. Alma an einer Weihnachtsfeier im Museum statt und teilte diese Geschichte mit Freudentränen in den Augen, als sie ihren letzten Tanz und schöne Hochzeit von mehr als Erinnerung 40 years.”

__________

“Was für eine wunderbare Erfahrung, ein Museum in Aktion zu sehen. Die Liebe zum Detail, die den Berg westlich zwischen reflektiert 1880 & 1930 war an jeder Ecke deutlich. Ich fand vor kurzem abgerufen historische Gebäude, die sorgfältig restauriert wurden–ein altes Schulhaus, ein teacherage, eine Livree & Schmied, eine Kirche–zusätzlich zu einem Museum “Stadt” das hat mich das Gefühl, ich zurück in die Zeit gegangen war gemacht. Ich kann es nicht erwarten, wieder warten!”

–Sarah Armstrong, Charlottesville, Virginia

__________

“Vor kurzem meine Frau und ich haben einen Ausflug nach Colorado. Wir hielten in Montrose und, zufällig, hielt in diesem Museum. Was für ein Schatz. Der Eigentümer hat eine Lebenszeit sammeln Tausende von Artefakten, die den alten Westen darstellen verbracht. Der Führer war Mike gründlich Wissen über lokale Veranstaltungen und seine Inszenierungen machte die Vergangenheit lebendig werden. Eine sehr angenehme zwei Stunden.”

-Michael K., Manassas, Virginia

__________

“Gerade von unserer 27 Tagesausflug durch den Zustand der Colorado.Went zum Museum der Mountain West den anderen Tag und hatten eine wunderbare Zeit. Das beste Museum wir je gewesen bin. Der Salon / Bar war fantastisch. Als zusätzlichen Leckerbissen unser Reiseleiter war Richard Fike, der Gründer und Direktor des Museums. Er war großartig, sehr freundlich und kompetent. We can’t wait to go back in future years to see what else he has added. Hoffe, dass dies findet man glücklich und gut.”

–Rick und Marilyn Ruthardt, Venedig FL

__________

Well worth the stop. Excellent examples of the old west. Die Tour wird von erfahrenen Reiseleitern gegeben. Aus der Nähe und keine Seile oder Barrieren für Nahaufnahme Beobachtung. Viele Gebäude auf dem Gelände dh. Kirche Salon Schmiedeladen Schule und neben dem Hauptmuseum. Gepflegt und sauber. Ein wahrer Rohdiamant. Auf Ihrem Weg Verpassen Sie nicht bis zum Schwarzen Schlucht.

~Glenbetz, Wayland, Michigan, September 2014

“My husband and I were just driving by on the way to Colorado Springs. We decided to stop and so glad we did. We both love history and this museum is THE BEST we have ever seen! We were greeted by a cowboy fully dressed in the part. He offered us a 2 hour tour – we were pushed for time so he condensed it to an hour. We saw things that we have never seen in all our travels of the west. We are actually into reenacting ourselves and have done much research, but we learned much more today. Including how to play a proper Farro game, a popular card game of the old west! So take a couple of hours and enjoy yourself – you will NOT be disappointed. (Next time we plan on spending the whole DAY)

Visited July 2016

“Ich war von Montrose fahren nach Gunnison und dieses Museum, das interessant aussah geben, insbesondere für einen alten Westen begeistert wie ich, so entschied ich mich zu stoppen, als ich ein paar freie Stunden hatte, und erkunden Sie es. Ich bin so froh, dass ich. Es ist der schönste Ort, den ich seit langer Zeit besucht haben- und ich geboren und in Rom erhoben, Italien und in das Vereinigte Königreich seit Jahren gelebt, haben in ganz Europa gereist, Asien und Amerika, so kann ich sagen, ich habe Orte gesehen.

Ich dachte, 2 Stunden wäre genug, um alles zu sehen sein. Sie waren nicht, bei weitem nicht genug. Ich würde verbringen einen halben Tag dort empfehlen, entspannenden Nachmittag mit der Familie, Freunden oder auch alleine, nehmen Sie die Tour mit einem der fantastischen Führer (Pam war meins, und sie überhaupt war der beste Führer) und nur die Zeit nehmen, um es zu genießen und erkunden Sie die erstaunliche Sammlung, die Richard hat zusammen seit vielen Jahren setzen.

Als ich herum von Pam gezeigt, Ich wurde mehr und mehr überfordert, verblüfft, und in aller Ehrlichkeit, gerührt. Es gibt so viele kleine Gegenstände und antike Objekte und Kunstwerke, dass es fühlt sich wirklich wie in der Zeit zurück gebracht, in einem kleinen alten Westen der Stadt mit seinen typischen Saloon, Geschäfte, Ställe und Kirche.

Der Innenbereich (die Sie nicht von der Straße aus sehen können) ist massiv und hat mehrere Zimmer, darunter ein Bekleidungsgeschäft, Arztpraxen, einen Gemischtwarenladen, ein Salon / Bar und vieles mehr. There’s all sorts of old artifacts on display, darunter auch einige sehr interessante alte Musikinstrumente, Spiele, Waffen und medizinische Geräte, nicht, die unglaubliche Menge von Dingen in den wenigen Läden gehalten erwähnen, von elegante Kleidung zu Küchenutensilien und alt, schöne Puppen. Es ist alles in perfekter gehalten (noch im Alter von) Zustand und es ist alles authentisch, das ist, was mich bewegt.

Der Außenbereich ist riesig und, mit einer Kirche, Schule, ein weiteres Geschäft, Bahnhof, Salon und mehrere alte Hütten, um nur einige zu nennen. Unnötig zu sagen, es fühlt sich wirklich wie auf einem Film-Set. Aber das Schöne daran ist,, Sie können tatsächlich zu erkunden und sehen alles und ein Teil davon, und nehmen Sie sich Zeit, um das alles zu genießen. Mit der Zeit wurde ich nach draußen gebracht, um das Außenteil Ich war völlig geschockt und fasziniert von all den Anstrengungen müssen sie gesetzt haben sehen (und lange vor uns herschieben) in Spar, Sammel-, Wiederherstellung, und präsentiert all diese Bauwerke und Sachen für uns Besucher, und ich bin so froh, dass sie.

Ich empfehle den Besuch dieser einzigartigen, wunderbare und unglaubliche Museum, was würde ich ein Museum nicht einmal nennen, weil es so viel mehr. Jeder sollte gehen sehen, es gibt so viel zu lernen und zu schätzen wissen. Ich bin so, so froh, dass ich aufgehört durch!

__________

“Unglaublich! … die Menge von Artefakten dieses Museum hat. Tatsächliche alten Gebäuden auf der Website geschleppt, ein “neu erstellt” alte Westernstadt, komplett mit Arztpraxen, Zahnarztpraxen, ein Salon, ein Kurzwarenladen, ein Lebensmittelgeschäft. UND – jeder von diesen “Geschäfte” ist mit so vielen tatsächlichen alte westliche Artefakte gefüllt, es ist unglaublich. Just amazing! Einen Besuch wert.”
-Lisa R., Grand Junction, CO

__________

“Bei einem Besuch in Montrose, mein ehemann, Freund und ich den Besuch dieses Museums und waren so froh, dass wir. Der Leitfaden, Bob, war äußerst kenntnisreich und ich habe viel gelernt habe ich nicht schon wissen,. Es gab mehr Artefakte in jedem Zimmer, als ich jemals in einem anderen Museum gesehen hatte, und unser Führer machte es zum Leben erweckt. Wir waren wirklich da 4 Stunden, aber ich denke, es kann getan werden 2 Stunden, würden wir so viele Fragen stellen, die er war glücklich, seine Informationen zu vermitteln. Tatsächliche Altbauten war in gebracht und in eine Stadt neu. Den Preis wert.”  -Tifson

__________

Wir reisten nach Amerika im August dieses Jahres und zufällig sah Ihr Museum. Besuch dieser schönen Museum war eines der bemerkenswertesten Ereignisse des Jahres. Wir haben nicht erwartet, dass die Exposition ist so groß,, informativ und interessant. Unser Führer war Michael. Wir sind ihm sehr dankbar für eine interessante Reise durch das Museum. Dank Michael für die Liebe der amerikanischen Geschichte. Michael ist richtiger Schauspieler! Außerdem, seine Sprache war klar, auch für diejenigen von uns, die nur sehr wenig Englisch haben.

Ich danke Ihnen sehr! Glückliches Neues Jahr! Glückliches Neues Jahr!

Kolevatov Familie, Russland, Moskau, Januar 3, 2015